Veranstaltungen August bis Dezember 2019


Veranstaltungsprogramm des Rudolf Steiner Hauses Hamburg

Dezember

Mittwoch, 04. Dezember 2019, 19.30 Uhr

Der Hüter der Schwelle

Ein Weg zur Michaelschule.
Ein Abend mit Rolf Speckner

Veranstalter:
Anthroposophische Gesellschaft - Zweig am Rudolf Steiner Haus

Freitag, 06. Dezember, 19.00 - 21.30 Uhr,
Samstag, 07. Dezember, 9.30 - 13.00 Uhr

Wege zum Christus-Erleben

06.12., 19.00 - 20.00 Uhr:
Aufwachen im Ätherischen

Vortrag und praktische Übungen mit Antje Aurelia Schmidt

06.12., 20.20 - 21.20 Uhr:
Wege zum Christus-Erleben von abelitischen und kainitischen Ausgangsorten aus

Vortrag von Christiane Gerges

07.12., 9.30 - 11.30 Uhr:
Aufwachen zu der Christus-Tat im Ich

Übungen zum Erleben des „Ich in mir – Christus in mir – Christus in uns“ mit Antje Aurelia Schmidt

07.12., 12.00 - 13.00 Uhr:
Aufwachen für die Christussphäre im Gespräch

Übungen zu einem Gegenwartsbewusstsein mit Christiane Gerges

Eintritt: Freitag 15,- €, Samstag 30,- €

Information und Anmeldung unter 0151-27 03 05 03

Samstag, 07. Dezember 2019, 15.00 Uhr

Der gestiefelte Kater

Aufführung des Eurythmietheater Orval.

Der gestiefelte Kater

Okzitanisches Zaubermärchen nach Motiven von Charles Perrault und den Gebrüdern Grimm mit Eurythmie, Schauspiel und Musik für Kinder ab 6 Jahren und für Erwachsene.

Er hat einen flauschigen Pelz, einen langen Schwanz und zwei spitze Ohren. Dabei kann er klar denken und in menschlicher Sprache reden. Schon in dieser Gestalt ist er ein wahres Wunder. Seit er aber in schmucken Stiefeln umher stolziert, ist er der unbestrittene Liebling aller. Der gestiefelte Kater gibt sich aber nicht damit zufrieden, sondern möchte für ein bisschen mehr Gerechtigkeit auf dieser Welt sorgen. Zum Beispiel, indem er den armen Müllersohn Basile ausgerechnet mit der schönen Prinzessin Roxane verkuppelt. Dass er sich dabei nicht nur Freunde macht, ist klar. Doch der Kater versteht es, die Schwächen der Menschen, allem voran ihren Dünkel, für seine Zwecke zu nutzen. So gewinnt er das Vertrauen der Königin und kann zuletzt sogar den hochmütigen Zauberer Selefotsiphem mit seinen eigenen Waffen schlagen. Das gelingt ihm allerdings nur, weil er für sich selber keine Ansprüche stellt – und damit eine klare Botschaft hinterlässt: Wenn jeder nur halb so besorgt wäre um das Wohlergehen seines Nächsten wie um sein eigenes, dann wäre jeder Mensch ein König, denn er hätte tausend Diener!

Basierend auf verschiedenen literarischen Vorlagen, legt das Eurythmietheater Orval diesmal eine so noch nie gesehene, erweiterte Fassung des weltliterarischen Märchenklassikers vor. Ein heiter-tiefsinniges Zaubermärchen, prall gefüllt mit phantastischer Handlung, unvergesslichen Charakteren und einer Dramatik, die Lachen und Weinen wie zu verschmelzen vermag.

Mit Eurythmie, Schauspiel, diversen Gesangs- und Musikstücken (z.T. auf historischen Instrumenten wie wie Okarina-Flöte oder Krummhorn), sowie einem virtuosen Gitarrenspiel, formt das Eurythmietheater seine unverwechselbare Komposition aus Eurythmie, Sprache und Musik zum Augen-Ohren-Schmaus für Kinder und für Erwachsene.

Eurythmie: Thomas Feyerabend, Danuta Swamy von Zastrow u. a.
Schauspiel: Marcus Violette
Musik: Roberto Hurtado Salgado
Kostüme/Bühne: Katja Nestle
Licht: Julian Hoffmann, Stephan Kraske
Eurythmische Mitarbeit: Bettina Grube
Musikalische Mitarbeit: Matthias Bölts
Text: Christoph von Zastrow
Regie: Rob Barendsma
Dauer: 110 Minuten, Pause nach dem 2. Akt

Eintritt: 15,- € Erwachsene, 10,- € Kinder
Karten unter info@rudolf-steiner-haus.de oder
Tel.: 040-41 33 16 30

Veranstalter: Rudolf Steiner Haus Hamburg e.V.

Sonntag, 08. Dezember 2019, 15.00 Uhr

Der gestiefelte Kater

Aufführung des Eurythmietheater Orval.

Der gestiefelte Kater

Okzitanisches Zaubermärchen nach Motiven von Charles Perrault und den Gebrüdern Grimm mit Eurythmie, Schauspiel und Musik für Kinder ab 6 Jahren und für Erwachsene.

Er hat einen flauschigen Pelz, einen langen Schwanz und zwei spitze Ohren. Dabei kann er klar denken und in menschlicher Sprache reden. Schon in dieser Gestalt ist er ein wahres Wunder. Seit er aber in schmucken Stiefeln umher stolziert, ist er der unbestrittene Liebling aller. Der gestiefelte Kater gibt sich aber nicht damit zufrieden, sondern möchte für ein bisschen mehr Gerechtigkeit auf dieser Welt sorgen. Zum Beispiel, indem er den armen Müllersohn Basile ausgerechnet mit der schönen Prinzessin Roxane verkuppelt. Dass er sich dabei nicht nur Freunde macht, ist klar. Doch der Kater versteht es, die Schwächen der Menschen, allem voran ihren Dünkel, für seine Zwecke zu nutzen. So gewinnt er das Vertrauen der Königin und kann zuletzt sogar den hochmütigen Zauberer Selefotsiphem mit seinen eigenen Waffen schlagen. Das gelingt ihm allerdings nur, weil er für sich selber keine Ansprüche stellt – und damit eine klare Botschaft hinterlässt: Wenn jeder nur halb so besorgt wäre um das Wohlergehen seines Nächsten wie um sein eigenes, dann wäre jeder Mensch ein König, denn er hätte tausend Diener!

Basierend auf verschiedenen literarischen Vorlagen, legt das Eurythmietheater Orval diesmal eine so noch nie gesehene, erweiterte Fassung des weltliterarischen Märchenklassikers vor. Ein heiter-tiefsinniges Zaubermärchen, prall gefüllt mit phantastischer Handlung, unvergesslichen Charakteren und einer Dramatik, die Lachen und Weinen wie zu verschmelzen vermag.

Mit Eurythmie, Schauspiel, diversen Gesangs- und Musikstücken (z.T. auf historischen Instrumenten wie wie Okarina-Flöte oder Krummhorn), sowie einem virtuosen Gitarrenspiel, formt das Eurythmietheater seine unverwechselbare Komposition aus Eurythmie, Sprache und Musik zum Augen-Ohren-Schmaus für Kinder und für Erwachsene.

Eurythmie: Thomas Feyerabend, Danuta Swamy von Zastrow u. a.
Schauspiel: Marcus Violette
Musik: Roberto Hurtado Salgado
Kostüme/Bühne: Katja Nestle
Licht: Julian Hoffmann, Stephan Kraske
Eurythmische Mitarbeit: Bettina Grube
Musikalische Mitarbeit: Matthias Bölts
Text: Christoph von Zastrow
Regie: Rob Barendsma
Dauer: 110 Minuten, Pause nach dem 2. Akt

Eintritt: 15,- € Erwachsene, 10,- € Kinder
Karten unter info@rudolf-steiner-haus.de oder
Tel.: 040-41 33 16 30

Veranstalter: Rudolf Steiner Haus Hamburg e.V.

Freitag, 13. Dezember, 16.00 und 19.30 Uhr

Trimester - Abschlusskonzerte von MenschMusik Hamburg

16.00 Uhr:
Konzert I


19.30 Uhr:
Konzert II


Es singen und spielen Studenten und Dozenten von MenschMusik Hamburg

Eintritt frei

Veranstalter: MenschMusik e.V.

Samstag, 14. Dezember, 16.00 - 21.30 Uhr,
Sonntag, 15. Dezember, 10.00 - 13.00 Uhr

Heilung aus dem Wort

14.12., 16.00 - 17.30 Uhr:
„Von der Heilkraft des Wortes“

Eröffnende Gedanken, Übungen und Vorstellungsrunde mit Steffen Hartmann

14.12., 18.00 - 19.30 Uhr:
Psychologische Gesprächsarbeit / individuelle Gestalttherapie

Ansgar Liebhart

14.12., 20.15 Uhr:
„Das Gespräch als soziale Mitte – Wie gewinnen wir Mut und Vertrauen für die Zukunft?“

Vortrag und Gespräch mit Anton Kimpfler

15.12., 10.00 - 11.00 Uhr:
„Das Gespräch als künstlerisches Geschehen“

Darstellung, Übungen und Gespräch mit Matthias Bölts

15.12., 11.30 - 13.00 Uhr:
Psychologische Gesprächsarbeit / individuelle Gestalttherapie

Ansgar Liebhart und Abschlussrunde

Gesamtkarte: 35,- €, Vortrag Anton Kimpfler: 10,- €, ermäßigt 6,- €

Veranstalter: Werkstatt für Anthroposophie und Zweig am Montag

Mittwoch, 18. Dezember 2019, 19.30 Uhr

Die Urweihnacht - eine neue Mysteriengestalt

Vortrag von Oliver Reichelt

Veranstalter:
Anthroposophische Gesellschaft - Zweig am Rudolf Steiner Haus

Samstag, 21. Dezember, 18.00 und 19.30 Uhr

Oberuferer Paradeis- und Christgeburtspiel

18.00 Uhr:
Oberuferer Paradeisspiel


19.30 Uhr:
Oberuferer Christgeburtspiel


Cumpanei: Mitglieder aus mehreren Hamburger Zweigen
Leitung: Veronika Willich

Eintritt frei, Spenden erbeten

Veranstalter:
Anthroposophische Gesellschaft - Zweig am Rudolf Steiner Haus

Sonntag, 22. Dezember 2019, 09.30 - 14.00 Uhr

Eurythmische Einstimmung in die Zeit der „Heiligen Nächte“.

Der Tierkreis und die zwölf Eurythmischen Tierkreisgesten. Anleitung zum selbstständigen Üben alleine oder in einer Gruppe.

Kurs mit Frederike von Dall´Armi (Tel.: 040-648 21 60, vondallarmi@eurythmiewerk.de)

Richtsatz: 45,- €, ermäßigt: 30,- €, Übmaterial: 5,- €

Montag, 30. Dezember 2019, 18.00 Uhr

Menschen und Welt im Wandel

Marcus Schneider

Jahresrückblick mit Marcus Schneider

Eintritt: 10,- €, ermäßigt: /8,- €

Veranstalter: Rudolf Steiner Haus Hamburg e.V.

Mittwoch, 08. Januar 2020, 19.30 Uhr

Aufführung des Oberuferer Dreikönigspiels

Cumpanei: Mitglieder aus mehreren Hamburger Zweigen
Leitung: Veronika Willich

Eintritt frei, Spenden erbeten

Veranstalter:
Anthroposophische Gesellschaft - Zweig am Rudolf Steiner Haus



Aktuelles



Hier können Sie das Veranstaltungs-
programm des Rudolf Steiner Hauses
für August bis Dezember 2019 als PDF-Datei
downloaden


Das Kursprogramm in der Übersicht für August bis Dezember 2019 finden Sie hier





Download - Adobe Reader Download - Adobe Reader

Newsletter bestellen:


Anrede:

Ihr Name:

Ihre Email-Adresse:

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage und zum Versand des Newsletter elektronisch erhoben und gespeichert werden.



Seite drucken